Montag, 5. August 2013

Besuch im "deutschen Goodwood" - die Schloss Dyck Classic Days 2013

Die Classic Days auf Schloss Dyck, fast direkt vor den Toren der "Rheinland Headquarters" von auto & modell, sind in jedem Jahr ein Pflichttermin fr uns. Auf dem weitlufigen Gelnde rund um das sehenswerte Wasserschloss gibt es eine breite Palette klassischer Automobile zu sehen, die alleine schon durch ihre Vielfalt immer wieder begeistern kann. Von Kleinwagen der Wirtschaftswunderzeit bis zu Formel-Boliden der Sechziger Jahre, von durch zahlreiche Rennschlachten geprgten und patinierten Bugatti bis zu den chromglnzenden Pretiosen des Concours d'Elegance, vom Vorkriegs-Bentley bis zum Youngtimer ist fr jeden etwas dabei. Sptestens im groen Labyrinth des Miscanthusfeldes, in dem sich Markenclubs und Besucher-Klassiker finden, wird wohl jeder Freund klassischer Automobile fndig werden.

Viele der Teilnehmerfahrzeuge sind im Laufe der Tage auch auf dem abgesperrten Rundkurs zu bewundern, auf dem zwar keine echten Rennen gefahren werden drfen, der aber dennoch Raum bietet, es auch mit wertvollen Einzelstcken einmal so richtig fliegen zu lassen. Ein Hhepunkt fr uns ist dabei sicherlich immer die Prsentation des "Benjafield Racing Clubs" aus Grobritannien, dessen Mitglieder ihre historischen Bentley mit Elan um den Kurs scheuchen. Genau diese Mischung aus Ausstellung mit maximaler Publikumsnhe und Vorfhrung in Fahrt inmitten eines historischen Ambientes hat dazu gefhrt, dass die Classic Days auch gerne als das "deutsche Goodwood" bezeichnet werden - sicher nicht ganz zu Unrecht.

In diesem Jahr war ein besonderer Hhepunkt die Prsentation von zwlf Automobilen mit Karosserien von Erdmann & Rossi, Einzelstcke, die nur selten auf Veranstaltungen gezeigt werden. Im "historischen Fahrerlager im Schlossinnenhof gab es ein Bugatti-Sondertreffen mit 25 klassischen Fahrzeugen aus Molsheim, darunter Type 35 und 37 im Renndress oder auch der legendre vollverkleidete "Tank". Eine neue Ergnzung war die Ausstellung historischer Werbemobile, die fr viel Begeisterung sorgte. Einen Querschnitt der gezeigten Fahrzeuge (nach recht subjektiver Auswahl) zeigen wir Ihnen hier, gehen Sie einfach auf fotografische Entdeckungsreise - und vielleicht sehen wir uns ja im kommenden Jahr auf Schloss Dyck!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.