Sonntag, 16. Juni 2013

"Der Rolf - Rennfahrer fr alle Flle" - Ausgezeichnete Biografie von Michael Berndt, Erich Kahnt und Ferdi Krling bei Petrolpics

Rolf Stommelen zhlt sicherlich zu den grten deutschen Rennfahrern der Nachkriegszeit. Auch wenn ihm in der Formel 1 die ganz groen Erfolge versagt blieben, war er vor allem im Sportwagen Weltklasse und blieb immer ein feiner Mensch ohne Starallren. Die vorliegende Biografie, die zu seinem 30. Todestag bei Petrolpics erschienen ist, trgt der langen, leider abrupt beendeten Karriere des Klsche Jong Stommelen Rechnung.

Zum Rennfahren kam Rolf Stommelen eigentlich per Zufall. Sein Vater schenkte ihm zur erfolgreich bestandenen Ausbildung einen Porsche Super 90, den er 1964 durch einen nagelneuen 904 GTS ersetzte, mit dessen Hilfe er vor allem den Mdels imponieren wollte. Aber ber erste Vesuche bei Bergrennen und bald einsetzende Erfolge fhrte der Weg innerhalb von zwei Jahren zum Profitum und zum Vertrag als Werksfahrer bei Porsche. Neben einigen Bergrennen gelangen ihm Siege bei der Targa Florio 1967 und bei den 24h von Daytona 1968, auch die ersten Gehversuche mit dem 917 gingen auf sein Konto. Dennoch fhrte ihn der Weg ab 1970 zu Autodelta, dem Werksteam von Alfa Romeo. Fr die Mailnder fuhr er bis 1974, nach eigener Aussage war das Team nicht schnell, aber lustig. Spter waren die verschiedenen Porsche 935 und 936 sein Arbeitsplatz, 1977 wurde er mit dem Team von Georg Loos Deutscher Rennsportmeister und 1980 gelang ihm ein Sieg bei den 1000 km vom Nrburgring mit einem alten 908 des Joest-Teams. Rennen war fr ihn Broterwerb und Leidenschaft, deshalb traf man Rolf bei den verschiedensten Rennserien in Europa und Amerika. In Riverside1983 traf ihn dann leider das Rennfahrerschicksal, als bei dem Porsche 935 Moby Dick des Teams von John Fitzpatrick der Flgel wegbrach. Er hatte keine Chance.

Aber nicht nur dieser Teil der Karriere Rolf Stommelens wird in der nun vorliegenden Biografie behandelt. Auch seine lange, wenn auch eher dezente Karriere im Monoposto sowie seine oft erfolgreichen Ausflge in den Tourenwagensport sind ausgezeichnet dokumentiert. Das Buch lest sich gut, abgesehen von ein paar kleinen Fehlern und Unsauberkeiten kann man mit der Textqualitt zufrieden sein, das Bildmaterial ist hervorragend ausgewhlt und wiedergegeben. Schn, dass man viele Zeitgenossen befragt hat, dass viele unbekannte und auch private Fotos zur Verfgung standen und dass der Verlag offensichtlich nicht mit dem Sparstift gearbeitet hat. Ein Tabellenteil mit den Rennen, die Rolf Stommelen bestritten hat, ergnzt dieses wirklich tolle Buch. Fr Fans dieser interessanten Zeit geben wir fr dieses Werk eine absolute Empfehlung.

Der Rolf - Rennfahrer fr alle Flle ist im Verlag Petrolpics erschienen, 304 Seiten, ber 400 Bilder, ISBN 978-3-940306-24-1, 49,00 Euro

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.