Montag, 13. Mai 2013

Porsche & Piech - Die Rennwagen des Ferdinand Piech von 1963 bis 1972 von Eckhard Schimpf

Ferdinand Piech gestaltete bei Porsche eine ra, die in den bisher grten Erfolgen, unter anderem zwei Gesamtsiege in Le Mans, und in den grten Wagnissen, der Entwicklung des 917, gipfelte. 1972 kam der pltzliche Rckzug, bedingt durch die Familienpolitik, sich aus der Fhrung der Firma zurckzuziehen. Eckhard Schimpf sucht die Hintergrnde dieser Zeit, und Ferdinand Piech hat persnlich geholfen, was dem Buch seine Einzigartigkeit gibt.

Das neueste Werk von Eckhard Schimpf ist opulent produziert. Tolle Fotos, hervorragend reproduziert, illustrieren den Prolog. Der renommierte Fotograf Markus Bolsinger durfte die hervorragendsten Konstruktionen Piechs im Ambiente einer Fabrikhalle aufnehmen, das Ergebnis ist beeindruckend. Einer Betrachtung des Werdegangs Piechs und seiner Weggefhrten folgen die Kapitel ber die Typen, fr die Piech verantwortlich zeichnete. Von den Sportversionen des 911 ber 904, 906, Bergspyder, 910, 907, 908, 914/8, 911R bis hin zum legendren 917 inklusive der Can Am-Spyder zieht sich die Geschichte hin. Es gelingt Eckhard Schimpf sehr gut, den Fortgang, die Entwicklungen und die Umstnde darzustellen, und dabei die Sicht des Ferdinand Piech zu beleuchten. Dieses Werk gehrt zu denen, die man ungern wieder aus der Hand gibt, und, obwohl es sicherlich schon viele Verffentlichungen ber dieses Thema gibt, ist Porsche & Piech etwas ganz besonderes. Es kommt auch nicht oft vor, dass sich sogar der Spiegel mit einem Autobuch befasst.Querformat ist ideal fr ein solches Buch, die grafische Gestaltung kann gefallen, Papier- und Druckqualitt wissen zu berzeugen, lediglich der Schutzumschlag drfte etwas robuster sein. Im Anhang findet sich noch eine Aufstellung ber die wichtigsten Renneinstze des Hauses Porsche von 1964-1972 und eine Zeittafel der Karriere von Ferdinand Piech.

Fr Liebhaber einer der grten Epochen der Sportwagenrennen und /oder des Hauses Porsche gehrt dieses Buch sicherlich in den Bcherschrank!

Porsche & Piech ist bei Delius Klasing erschienen, hat 272 Seiten, 44 Farbfotos, 139 S/W Fotos, und kostet 49,90 Euro.

Rezension: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.