Samstag, 4. Februar 2012

Spielwarenmesse 2012 - Spark

Spark empfngt uns mit dem gewohnten Neuheitenfeuerwerk. Sowohl die prsentierten Modelle als auch der Katalog 2012 geben dem Sammler Grund zu Schwrmen. Wenn dann noch gesagt wird, das das Preisniveau ziemlich stabil bleibt und die Qualitt weiterhin gegeben ist, steht dem Erfolg der Marke nichts im Weg. Spark gehrt ja zu den wenigen Herstellern mit eigener Fabrik und blieb von den Problemen in China weitestgehend verschont. Speziell in 1:18 frage ich mich aber schon, ob es nicht langsam zu viel wird. Abgebildete Modelle, die nicht aufgefhrt sind, waren bereits 2011 angekndigt. Ebenso werden schon 2011 angekndigte Modelle nicht mehr genannt. Das Auffhren aller Versionen wrde den Beitrag sprengen. Als Versuchsballon prsentierte man ein Modell in 1:43 mit zu ffnenden Tren und Hauben. Ob es gerade ein Carrera RS sein muss und ob sich solche Modelle wirklich verkaufen?

Neuheiten im Einzelnen, beginnend mit 1:18:
Le Mans Sieger:
Bugatti 57 1939, Ford GT40 1968/69, Porsche 962 1986/87, Joest WSC 1997, Audi R18 2011
Le Mans Teilnehmer:
Porsche 961 1986, Mirage 1976, Porsche Carrera RSR 1974, Lancia LC2 1983, Mazda MXR 1992, Rondeau M 379 3. 1981, Zytek, Pescarolo, Aston Martin AMR One sowie 3x Porsche 997 GT3 Flying Lizard von 2011.
Sonstige Rennautos:
Lotus 33 1965, McLaren M7A 1968, Matra MS80 1969, Porsche 917 PA CanAm 1969, Porsche 911 RS IROC 1975, 911 RSR Wollek 1974, 911 Carrera RSR 1. Daytona 1975, 935/78 Moby Dick, 962 1. Daytona 1989, 911 GT3 RSR 1. Nrburgring 2009, 997 GT3 Hybrid 2010.

1:43:
Le Mans Sieger:
Jaguar D-Type 1957, Ford Mk II 1966, GT 40 1968/69, Rondeau 1980, Mazda 787 1991
Le Mans:
Diverse Aston Martin DB2 , BMW CSL, BMW M1, BMW 2002 1975, Cadillac 61 Sedan 1950, Costin Nathan 1967,Courage-Porsche 1996/98, McLaren M6B Nr. 90 1981 nicht qualifiziert, Porsche 718/8 Coup 1963, viele Porsche Carrera RSR, 934, 935, 962, diverse Rondeau M379, Toyota 1985-1989, Venturi 1993
Formel 1:
8 Seiten im Katalog (!), deshalb nur die aufflligsten Modelle: Brabham BT33 Stommelen, diverse Lotus 16 und 18, RAM 1985 M. Winkelhock, Zakspeed 1989 B. Schneider, einige Porsche 718 von Mitter, Bonnier und de Beaufort.
Daytona-Sieger:
Ford GT40 1965, Mk II 1966, Porsche 908 1968, Lola T70 Sunoco 1969, Porsche Carrera Brumos 1975, March 83 1984, Riley 2007, 2011.
CanAm und amerikanische Serien:
McLaren M1 1964/66, Scarab Daytona Foyt 1964, March 83G Red Lobster IMSA 1983, Ford Mustang Trans Am 1970, Chevy Impala 1. Daytona 500 1960, Indianapolis-Siegerwagen Lotus 1965, Lola 1966, Eagle 1968, McLaren 1972, Chaparral 1980.
Amerikanische PKW:
Edsel Citation 1958, Cadillac 61 1950, Ford Galaxie 500 1963 und Falcon 1964, Camaro 1969/70, Corvette 60/63, Studebaker Champion 1953.
Europische Klassiker:
Bugatti 57 Galibier 1939, 57 S Roadster Derain 1936, Delage V12 Labourdette 1937, Voisin Aerodyne 1936, Talbot Lago 2500 Coup 1955, Alfa Romeo 8C 2300 1930, 6C 2500 SS Spider.
Sonstige:
Diverse VW Golf I GTI Rallye, Citroen DS3 WRC, Ford Fiesta WRC, VW Polo WRC, Chevrolet Cruze WTCC 2011, Alpina B7/7S/7 Coup, Abarth Simca 2000 Corsa, Aston Martin Zagato 1987, One 77, eine ganze Reihe historischer Bentley, z. B. Type R 1954, Flying Spur 1958 bis zum Azure von 1996, Fiat 500 ab 1957 bis zum Giannini 590 Replica von 1992, BMW M535i E12, Isdera Imperator und Spyder, Jaguar SS100 Roadster und Coup, CX16 Concept Car, weitere Lola- und Lotus-Varianten, McLaren M6 GT Coup 1969, Mini Coup und Roadster 2012, Porsche 964, 991, 993 und New Boxster 2012, 935 Vallelunga 1976 und einiges mehr . . .

Und damit es ganz unbersichtlich wird, gibt es ja noch Bizzarre, die Reve Collection, die Lnderserien, die Modelle fr Hndler und die Russenserie DIP. Am besten gefllt uns der 917 Spider des finnischen Wiihuri-Teams, der in Deutschland vor allem durch die Interserie-Auftritte von Leo Kinnunen bekannt wurde. Solche Neuheiten wnschen wir uns!

Fotos/Text: GH/RS

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.