Samstag, 4. Februar 2012

Spielwarenmesse 2012 - Schuco

Durch die Pleite eines Hauptlieferanten sind viele der im vergangenen Jahr angekndigten Modelle nicht zum Auslieferung gelangt. In diesem Jahr soll alles besser werden, um aber insbesondere bei den 1:43-Modellen mehr Sicherheit zu erreichen, setzt man strker auf Resine. Im Jahr des einhundertjhrigen Bestehens der Firma Schuco kommt mit hochfeinen Modellen im Mastab 1:12 noch ein komplett neuer Produktbereich hinzu, der in den kommenden Jahren sicher weiter ausgebaut wird.

Als erstes Modell dieser Serie will Schuco eine AC Cobra 289 bringen. Vorgestellt wurde das Modell als mattschwarze Rennvariante und in klassischem Rot mit weien Lngsstreifen. Die Detailierung bewegte sich auf sehr hohem Niveau, es bleibt abzuwarten, wie der Markt die Cobra aufnehmen wird - auch angesichts der Tatsache, dass es die sptere Cobra 427 schon seit Jahren von Kyosho in 1:12 gibt.

In 1:18 warten die Sammler noch auf den Porsche 550 Spyder, der nun endlich der Auslieferung entgegen geht. Das filigrane Modell wird fr dieses Jahr auch als James Deans "Little Bastard" angekndigt, zur Auslieferung soll dann im Cockpit ein achtzehnfach verkleinerter James Deam Platz nehmen. Das Basismodell ist in jedem Fall sehr schn und ich hoffe, Schuco wird das fein gestaltete Schmuckstck auch bald in den Handel bringen knnen. Dasselbe gilt fr den VW T1 Samba Bus, der ja auch berfllig ist. Fr 2012 kndigt Schuco ihn auch noch in einer attraktiven "Lufthansa"-Variante an. Auch der bekannte VW T1 Transporter wird in schnen Varianten erscheinen, besonders die"Jgermeister"-Version knnte viele Freunde finden. Noch keine Muster gab es von den neu angekndigten Porsche 911 Turbo und Cup der Baureihe 993 zu sehen, diese werde frhestens zum Jahresende erscheinen.

Vielleicht schon etwas frher knnte der Mercedes 280 SL im Handel parken. Die legendre "Pagode" parkte als frhes Muster in Nrnberg und konnte immerhin schon mit perfekten Proportionen glnzen. Als besonderes Gimmick wird das Modell ber ein funktionales Stoffverdeck verfgen. Man darf gespannt sein, ob Schuco als erster Hersteller dieses Feature tatschlich realistisch umsetzen kann. Der aus dem letzten Jahr bekannte Porsche 934 RSR geht seiner Fertigstellung entgegen, die Produktionsprobleme hatten seine Entwicklung verzgert. Es ist zu hoffen, dass wir ihn in diesem Jahr endlich im Handel erleben knnen.

In 1:43 wird das Neuheitenprogramm recht Audi-lastig. Der neue A3 wird bei Schuco Premiere feiern, aber da das Vorbild ja noch nicht prsentiert wurde, war auch bei Schuco noch kein Muster zu sehen. Mit RS5, S6 Limousine und Avant, S7 und S8 steht quasi das gesamte sportliche Audi-Programm auf dem Schuco-Neuheitenzettel und war auch schon als Muster in Nrnberg zu sehen. Diese Modelle werden alle aus Resine gefertigt und daher ist auch sichergestellt, dass sie tatschlich noch in der ersten Jahreshlfte erscheinen werden, wie versprochen. Nur als frhes Muster gab es hingegen den recht ausgefallenen Mercedes 600 Bestattungswagem zu sehen, der ebenfalls als Resinemodell kommen soll.

Auch aus Resine besteht der Porsche 550 Spyder, den Schuco in 1:43 anbieten will. Analog zum "groen Bruder" in 1:18 kommt auch der kleine 550 in Blau und als James-Dean-Variante. Ausgebaut wird das Sortiment mit Porsche 356 A Carrera Speedster in Rennversionen und den 993er Elfern Porsche Turbo und Cup. Letztere waren noch nicht als Muster zu sehen. Immerhin schon als graues Toolingmuster konnte der Porsche 934 begutachtet werden, der es natrlich die Basis fr verschiedene Rennversionen bilden soll. Auergewhnlich fr das Schuco-Programm erscheint der Renault 5 Turbo Maxi, den es als Rallyeversion und als weie Strassenvariante als Resineminiatur geben wird.

Der Mercedes SLS AMG erscheint auch bei Schuco als unvermeidliche GT3-Rennvariante, mehrere Versionen aus den ADAC GT-Masters stehen auf dem Plan. Fr dieses Jahr neu sind der SLS AMG Roadster und der extreme Brabus 700 Biturbo auf SLS-Basis. Auch diese Modelle werden aus Resine gefertigt. Aus Diecast hingegen bestehen die Modelle des neuen VW Beetle, dessen VW-Hndlermodell wir ja bereits besprochen haben. In drei Varianten wird er in den Fachhandel kommen. Der neue Mercedes SLK ist als Hndlermodell natrlich bereits bekannt und kommt jetzt ebenso in den Handel wie der brandaktuelle VW Up, der ebenfalls schon nach Wolfsburg geliefert wurde - die neue viertrige Version wird folgen.

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.