Samstag, 4. Februar 2012

Spielwarenmesse 2012 - Figutec

Die herrlichen Figuren von Figutec begleiten uns jetzt schon im dritten Jahr im Messebericht, aber bislang hat noch keine einzige den Weg in den Handel gefunden. Das wird sich nun ndern. Nach zahllosen Produktionsproblemen, von denen einige schwere Zweifel zulassen, ob es heutzutage noch sinnvoll ist, in Deutschland produzieren zu lassen, sind nun die ersten Figuren produziert und bemalt. Noch im ersten Quartal sollen die ersten Sets den Weg in den Fachhandel finden, die Qualitt der fertigen Figuren ist fantastisch und jede einzelne drfte eine echte Bereicherung jeder Sammlervitrine darstellen.

Figutec-Mastermind Bernd Cohnen ist aber natrlich neben den schier endlosen Kmpfen gegen Produktionsprobleme nicht unkreativ gewesen und hat weitere neue Figuren in Aussicht gestellt. Passend zu CMCs Bartoletti Renntransporter kommen fnf Figuren, das herrliche Porsche-Set nach dem Le Mans-Rennen 1970 wird mit Ferry Porsche und Richard Attwood ergnzt. Fr jede Ferrari-Sammlung ist sicher die Figur eines weihaarigen italienischen Herren mit Sonnenbrille geeignet, fr CMCs "Sharknose"-Ferrari kommt ein schiebender Wolfgang von Trips. Die Minichamps-Feuerwehr wird mit einem zeitgenssischen Feuerwehrmann ergnzt und passend fr Fahrerlagerszenerien kommt ein Fotograf. Dieser kann dann auch Graham Hill oder Phil Hill auf den 1:18-fach verkleinerten Film bannen, denn beide Rennsportstars erscheinen ebenfalls bei Figutec. Zuletzt soll noch die "Kanistermaus" erwhnt werden, die etwas weiblichen Charme in die Vitrine bringt.

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.