Freitag, 4. Dezember 2009

Sondermodelle von Norev in 1:18: Ford Capri III, Porsche 911 GT3 und VW Golf GTI

Drei neue Modelle hat Norev an spezielle Kunden ausgeliefert: Die Startauflage des Ford Capri III erhlt Klaus Kiunke fr seinen Internetshop www.modelcarworld.de, der Porsche 911 GT3 geht an die Porsche-Vertriebsorganisation, und der VW Golf VI GTI ist bei den VW-Partnern erhltlich. Alle Miniaturen werden im nchsten Jahr auch im Fachhandel zu haben sein, dann aber in anderen Farben.

Ford Capri 2.8i Injection 1981
in titanblaumetallic/Stratosilbermetallic mit anthrazitgrauer Vollkunstleder-Innenausstattung, Recaro-Sportsitzen vorn und 7 x 13-Zoll-Alufelgen im Mehrlochdesign

Ford Capri 2.8 Super Injection 1984
in keltisch-bronzemetallic mit safaribrauner (tatschlich eher hellbeiger) Leder-Innenausstattung, Recaro-Sportsitzen vorn und 7 x15-Zoll-RS-Alufelgen im Siebenarmdesign.

Beide Varianten berzeugen mit gelungenen Proportionen und hoher Liebe zum Detail. Die Gepckraumabdeckung ist ein besonderes Schmankerl: Sie lsst sich nicht nur hochklappen, sondern ist in vier Feldern exakt mit velours-hnlichem Material beflockt. Die ab 1979 serienmigen Scheinwerferwaschdsen sind ebenso vorhanden wie der rechte Auenspiegel, die Kopfsttzen vorn, die Gurte fr die Rcksitze oder die zweiflutige Auspuffanlage des V6-Motors. Mit Benzineinspritzung leistete der 2,8 Liter ab 1981 muntere 160 PS, die fr 210 km/h Topspeed reichten. Der 3,0-Liter-Vergasermotor ging gleichzeitig in Rente. Das Triebwerk berzeugt mit guter Kolorierung und dem silbern hervorgehobenen Modul der elektronischen Zndung. Netter Gag am Rande sind die Aufkleber 40 Years Celebration zum Jahrestreffen anlsslich des 40. Capri-Geburtstags. Die Sticker kleben links unten auf der Heckscheibe.

Porsche 911 GT3 (Typ 997 II) 2009
in indischrot mit schwarzer Innenausstattung. Der aktuelle, facegeliftete GT3 ist jetzt zunchst beim Porsche-Hndler, im nchsten Jahr dann in speedgelb im Fachhandel erhltlich. In beiden Fllen sind die aktuellen Neuerungen wie das Tagfahrlicht oder der neue Heckflgel vorbildgetreu umgesetzt. Die neue Frontschrze mit groen Lufteinlssen, zustzlichen Luftauslssen oben und schwarzer Spoilerlippe prgt darber hinaus die Frontansicht. Hinten gibt es eine neue Heckschrze und den typischen Doppelrohr-Auspuff in Wagenmitte. Die Fnf-Armrder mit filigranen Doppelspeichen sind ebenso typisch fr den GT3 wie die breitere Spur und die serienmig rot lackierten Bremssttel (gelbe Sttel mit Carbonbremse gegen Aufpreis). Das dezent dunkelgraue/schwarze Interieur ver-fgt ber ausgeprgte Schalensitze mit integrierten Kopfsttzen, separate Gurte, das Sport-Chronopaket mit Stoppuhr und das Sportlenkrad.

VW Golf VI GTI 2009
in tornadorot mit schwarzer Innenausstattung und Sitzflchen im GTI-Schottenkaromuster. Groe Fnfloch-Felgen, rote Bremssttel und das bliche Schrzenwerk vervollstndigen den dominanten Auftritt. Der Khlergrill trgt schmale rote Lammellen, das Heck zitiert einen Diffusor und prsentiert zwei auen platzierte Auspuffendrohre mit Chromblenden. Der Unterboden ist aufwndig graviert und mehrfarbig koloriert. Das Cockpit des Zweitrers ist mit Sportsitzen, dem Golfball fr den Schaltknauf und schnen Rundinstrumenten traditionsbewusst mbliert. Heutzutage darf natrlich das Multimediasystem samt Navi in der Mittelkonsole nicht fehlen.

Text und Fotos: Sebastian Gierich

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.