Freitag, 1. Februar 2019

Spielwarenmesse 2019 | Spark Models 1:18, 1:12

Bei Spark gab es in diesem Jahr einige echte berraschungen in den Vitrinen zu sehen. Die klassische DRM der Gruppe 5-ra wird mit zwei besonders spektakulren Boliden gewrdigt, der Toyota Celica des Schnitzer-Teams war seinerzeit ein ambitioniertes, aber insgesamt wenig erfolgreiches Projekt. Daneben gibt es, ebenfalls aus dem Freilassinger Schnitzer-Rennstall, den BMW 320 Turbo Flachbau, der mit der von Spark gewohnten Przision verkleinert wird. Fr Fans des aktuellen Rennsports hat Spark traditionell viel zu bieten, in diesem Jahr konnte man die Le-Mans-Sieger Toyota TS050 und Porsche 911 RSR GTE (im "Sau"-Retro-Design) bewundern (und demnchst dann auch erwerben). Der neue Aston Martin Vantage GTE war in seinem ersten Jahr noch nicht sehr erfolgreich, aber die Formkurve zeigt eindeutig nach oben - das 1:18-Modell sah schon serienreif aus. Sehr gefreut habe ich mich auch ber den BMW M6 GT3 des Walkenhorst-Teams, dessen Vorbild 2018 in Spa siegreich war. Eine attraktive Lackierung und ein schnes Modell, das schon in Krze geliefert werden soll.

Aktuelle und klassische Formel 1 war ebenso in den Vitrinen zu finden, wie der im Original elektrisch betriebene Pikes-Peak-Sieger (und Rekordhalter) Volkswagen I.D. R. Schon lnger angekndigt sind klassische Aston Martin, mit DB4 und DB6 waren zwei Vertreter in den Vitrinen zu finden. Beide wirkten fertiggestellt, die Auslieferung sollte also nicht mehr lange auf sich warten lassen. Im Falle des DB4 freue ich mich da jetzt schon...

Text & Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.