Dienstag, 6. Mrz 2018

Groes Kino - Die Mrz-Neuheiten von Autocult

Die Mrz-Auslieferung von Autocult bringt einige langersehnte Modellautos wie den Fiat 750 MM Zagato, einen Maybach mit Nachkriegskarosserie oder den Martini-BMW, der unter dem Label Avenue 43 prsentiert wird. Aber auch Raritten wie der Walter Regent mit Sodomka-Aufbau im Stromlinienlook der 30er Jahre oder der argentinische Porsche runden das Programm ab. Sicherlich werden wir einige dieser Modelle ausfhrlich prsentieren, deshalb jetzt nur kurze Kommentare und Werksbilder:

Fiat Zagato 750 MM Panoramica 1947

Auf Basis des kleinen Fiat Topolino konstruierte Zagato ein Coup mit besonderen Stylingmerkmalen. Die hohen, bis ins Dach reichenden Scheiben gaben dem Auto den Beinamen "Panoramica". Auch bei der Mille Miglia nahm der kleine Zagato teil. Panoramicas gab es auf so verschiedenen Fahrgestellen wie Alfa Romeo 6c 2500,, Maserati A6, Ferrari 166, sogar ein Kombi auf Fiat-1100-Basis entstand, ein solches Exemplar befindet sich im Besitz eines guten Bekannten in Oberbayern.

Martini-BMW 700 Typ 4 Coup

Willi Martini verdiente sich seine Sporen bei Veritas, spter tunte er BMWs kleines 700 Coup, bernahm die 700 RS Spyder (auch als Autocult-Modell produziert) vom Werk und entwickelte ein kleines Rennsportcoup mit Kunststoffkarosserie, eben den Martini-BMW 700. Dessen letzte Entwicklungsstufe war der Typ 4, der als Straenversion in Kleinserie entstehen sollte. Der Rennfahrer und sptere Lamborghini-Importeur Hubert Hahne wollte den Vertrieb bernehmen. Vor allem der Produktionsstopp des BMW 700 lieen das Projekt sterben, Eigentlich schade um den hbschen kleinen Sportwagen.

Maybach SW 38 Limousine FIF

Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es eigentlich keine neuen Maybach-Autos mehr. Die Geschftsfhrung der MTU in Friedrichsafen hatte allerdings Bedarf an Reprsentationsfahrzeugen und beauftragte die Firma Spohn, die schon in den 30ern fr die meisten Aufbauten der Marke verantwortlich war, mit der Schpfung einer modernen Limousine auf einem Vorkriegschassis des SW 38. Das Ergebnis war sicherlich imposant, wenn auch nicht gerade ein Hhepunkt des Designs. Eine zweite Limousine in hnlicher Form wurde dann beim Unternehmen FIF (Fahrzeuginstandsetzung Friedrichshafen GmbH) aufgebaut. Grter Unterschied war die Verwendung einer Panoramawindschutzscheibe. Dieses Auto bekommen wir jetzt von autocult, wie auch das Kennzeichen TT-AP 80 zeigt, der originale Spohn hatte TT-AP 81.

Porsche Teram Puntero

Ein echter Exote, dieses Coup mit Porsche-Technik und Kunststoffkarosserie wurde in 144 Exemplaren in Argentinien produziert, man brauchte fnf Jahre, um alle zu verkaufen. Erfolg sieht anders aus, aber sicher eine tolle Ergnzung fr den Porsche-Sammler auf der Suche nach speziellen Vorbildern.

Walter Regent Limousine Sodomka

Walter war eine tschechische Automarke, die in den 30er Jahren auf dem bereits bervollen Markt der Luxusautos mitmischen wollte. Zuerst mit dem hier gezeigten Sechs- spter sogar mit einem unglaublich aufwndigen Zwlfzylinder. Der Karossier Sodomka lieferte dafr qualitativ hochwertige und durchaus mit den groen Franzosen vergleichbare Aufbauten. Das Modell ist dafr ein hervorragendes Beispiel.

Fotos: Autocult, Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.