Freitag, 2. Februar 2018

Spielwarenmesse 2018 | Schuco 1:43

Schuco residiert seit letztem Jahr auf dem groen Gemeinschaftsstand zusammen mit Mrklin, Trix und LGB in der eigentlichen Modellbahnhalle. Die Erfahrungen sind durchaus gut, man hat wesentlich mehr Besucher, es ist immer etwas los und mit dem kleineren Stand kommt man zurecht. Die Neuheiten sind zahlreich, aber genau betrachtet, viel auf bestehendem Material aufbauend.

Das gilt vor allem fr den Diecastbereich, wo wir keine Formneuheit entdecken konnten. Der alte BMW 507 wird leider nicht besser, auch wenn er als restauriertes Elvis-Presley-Fahrzeug erkennbar ist, die Porsche 356 mit Skitrgern und Ski sind auf jeden Fall liebenswerte Varianten, was auch fr die beiden Sets mit Hanomag L28, Motorradfahrer und einmal Horex und einmal Kreidler Florett gilt, natrlich tragen die Kofferaufbauten und die Fhrerhuser zeitgenssisch passende Beschriftungen. Der VW Sambabus und die Tatra LKW stammen aus dem Formenfundus einer anderen Marke und die Jubilumspackung "70 Jahre Porsche" mit dem bekannten Renntransporter und zwei Porsche 907 ohne Startnummern ist zwar hbsch in einer Holzkiste verpackt, aber den Inhalt hat wahrscheinlich jeder Sammler schon in der Vitrine.

In der Resinlinie PRO.R43 finden sich naturgem mehr neue Formen. Der Aston Martin DB6 Shooting Brake ist wenigstens keine Doublette und sieht recht gut aus, der Citroen SM Break de Chasse existiert zwar im Internet, knnte aber durchaus nur ein Photoshop-Fake sein. Da sind doch das BMW 850 Cabriolet und der Prototyp des M8 wesentlich interessanter, dazu Triumph TR5, VW 1600 S Superbug und drei spezielle Porsche 911. Grter Gag sind sicherlich die zwei VW-Sattelschlepper, ein Kfer mit Wohnauflieger sowie ein T1b als Renntransporter, den es wohl einmal in den USA gab, wie ein Originalfoto beweist. Und der Lamborghini-Sammler kann sich neben seine Sportwagen einen kleinen Traktor stellen, damit hat der gute Ferruccio schlielich angefangen. Fehlen noch der Mercedes-Maybach G650 Landaulet, der Traum jeden lscheichs, und die Vision6 Studien des gleichen Herstellers, etwas berzeichnete Stylingstudien als Coup und Cabrio.

Fotos: Georg Hmel, Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.