Freitag, 30. Januar 2015

Spielwarenmesse 2015 - BBurago, 1:18 und andere

Die berraschung war gro, als der MayCheong-Konzern im vergangenen Herbst verkndete, dass man die exklusive Lizenz fr die Produktion von Ferrari-Modellen erworben habe. Nach 15 Jahren endet damit die Mattel-ra und zuknftig wird es wieder Ferrari-Modelle unter dem Label Bburago geben, wie in der "guten alten Zeit". Das Echo in den Sammlerforen fiel allerdings wenig euphorisch aus, denn Bburago steht heute weniger fr sammelwrdige Miniaturen, sondern mehr fr Modelle mit hohem Spielwert fr den Spielwaren-Massenmarkt.

Den grten Teil des Bburago-Ferrari-Sortiments nehmen dann auch kinderkompatible Spielzeugartikel in den unterschiedlichen Mastben ein. Aber auch der Sammlermarkt wird von Bburago bedacht. Mit der brandneuen "Signature-Edition" will man auch den 1:18-Sammler glcklich machen. Die Modelle dieser Serie sollen durch besonders feinen Lack, zustzliche Bedruckungen und Lackierungen und bei einigen Modellen individuelle Felgen auch in den Sammlervitrinen eine gute Figur machen. Als erster Vertreter dieser neuen Linie war in Nrnberg der neue Ferrari California T zu sehen, den es in geschlossener und offener Form geben wird. Sichere Formwiedergabe und feine Spaltmae wussten bereits am Muster zu berzeugen. Der Innenraum ist gut gestaltet, der Motorraum gefllt mit farbigen Absetzungen und einer soliden Detaillierung. Ein vielversprechender Start, auch, weil Bburago den gnstigen Preisen treu bleiben will. Fr die "Signature"-Serie will man knapp 60 EUR aufrufen, ein attraktiver Preis fr auf den ersten Blick attraktive Modelle. In der Serie sollen noch LaFerrari und 458 Speciale folgen - aus eigenen Formen, Bburago hat nicht die Mattel-Werkzeuge gekauft.

Preisgnstiger wird es in der "Race & Play"-Serie, in der man den California T ebenfalls offen und geschlossen fr knapp 40 EUR anbieten will. Auch hier werden LaFerrari und 458 Speciale folgen,als Verstrkung bedient man sich am Maisto-Formenfundus und legt 348 ts und F50 wieder auf, letzterer bekanntlich ein ganz ordentliches Modell. Den 348 hingegen htte man sich besser geschenkt...

Die "Race & Play"-Serie ist auch in anderen Mastben aktiv, auf der Messe gab es u.a. Muster der 1:24er zu sehen, bei denen LaFerrari und 458 Italia besonders gefallen konnten. Auch hier kann der Sammler mit gnstigen Preisen rechnen.

Text & Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.