Freitag, 30. Januar 2015

Spielwarenmesse 2015 - TSM Models, 1:43

Letztes Jahr hat TSM viele Erwartungen unerfllt gelassen. Angekndigte Neuheiten sind nicht erschienen, Modelle wie der Chaparral 2G und der Alfa Romeo 33 Targa Florio 1971 waren nicht vorbildgerecht und das Preis-Leistungs-Verhltnis ist nicht optimal. Schwer verstndlich, dass man fr Modelle, die hchstens Spark-Niveau erreichen, 15 - 20 Euro mehr zahlen muss. Zuverlssige Liefertermine nennt man auch dieses Jahr nicht, hoffen wir trotzdem auf Besserung, manche Neuheit wre schon attraktiv.

Auf dem Stand sahen wir Versionen bestehender Modelle, Alfa 33, Land Rover, Bentley GT3, Rolls Royce und Mercedes 600. Die Cobra Daytona wurden wieder gezeigt, der Alfa 4C Spider, der neue Honda NS-X, Mc Laren P1-GTR, Nissan Skyline LM 1995 wurden ebenfalls ausgestellt. Der riesige Hartmann-Cadillac kommt in der Originalfarbe, das sieht etwas feiner aus als der restaurierte rote Schlitten mit massivem Chrom.

Spektakulrste Neuheit in 1:43 ist sicherlich der GM Futurliner, ein 1941 von Harley Earl designtes Vorfhrfahrzeug. Eine Kolonne von 12 dieser Monster fuhr als Parade of Progress durch die USA, um dem Volk die neuesten technischen Errungenschaften wie Fernseher, Mikrowellen oder anderes technisches Gert zu zeigen. Beim Modell lassen sich auf einer Seite die Klappen ffnen und zeigen die Vorfhrbhne, auerdem kann man am Dach eine Art Werbetafel aufstellen. Nett ist das Messemodell, das man bei TSM aus diesem Fahrzeug gestaltet hat, mit Spielwarenmesse-Beschriftung und kleinen Modellautos im Inneren. Die ausgewhlten Kunden, die ein solches Schmuckstck erhalten haben, knnen sich freuen!

Eine neue Serie ist auch noch zu vermelden, die Collection d'Elegance. Unter diesem Label sollen besonders exklusive Modelle ebensolcher Vorbilder prsentiert werden, aufwndige Verpackung mit Ledersockel inbegriffen, die Preise drften bei 110 Euro und mehr liegen. Bereits zu sehen waren der Alfa Romeo 8C 2900 B als Coup (auch der Mille-Miglia-Sieger 1947) und Spider, der 49er Buick als Roadmaster und Riviera, der Trossi-Mercedes SSK und der Cadillac 90 V16. Folgen sollen weitere Rolls Royce-Modelle. Es wird interessant sein, wie der inzwischen gut gesttigte Markt diese doch hochpreisigen Miniaturen annimmt.

Fotos: Georg Hmel, Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.