Freitag, 30. Januar 2015

Spielwarenmesse 2015 - Art Models, Best, Rio, 1:43

Wie jedes Jahr gibt es bei der Familie Grassini einen freundlichen Empfang, und wie jedes Jahr finden sich in den Vitrinen in erster Linie zahllose Varianten bestehender Modelle, aber ab und zu auch eine Formneuheit. Die Qualitt der Modelle stagniert leider, eigene Neuentwicklungen bleiben rar.

Art Model
Eine hbsche Neuheit ist der Ferrari 500 Mondial geworden, wie bei den letzten Modellen dieser Marke handelt es sich um eine Resinkarosserie, der Rest ist gewohnte Art-Ausfhrung, leider immer noch mit den viel zu breiten Reifen auf ganz guten Speichenfelgen. Der Rest ist ok, wenn natrlich auch nicht mit Spark & Co. vergleichbar, aber dort gibt es eben keine klasischen Ferraris! Im Laufe des Jahres erscheinen zwei Mille-Miglia-Varianten von 1954 und ein blaues Auto von den 12h Hyres. Ansonsten ist es immer wieder erstaunlich, welche Versionen noch mglich sind, wenn man auch in Nord- und Sdamerika recherchiert.

Model Best
Auch bei Best ist eine Neuheit zu bewundern, der Fiat 1500 6c von 1935, eine elegante, stromlinienfrmige Limousine mit 6-Zylinder-Triebwerk und im Original gegeneinander ffnenden Tren ohne Mittelsule. Kennern ist das Modell vom Kiosk her bekannt, aber wie gewohnt hat man die Ausfhrung verfeinert, und die Grundform ist sehr gut. Unter den vielen Varianten bekannter Modelle gibt es dieses Jahr einige Highlights: 3 Porsche 908/4, Nrburgring 1981 Joest, Brands Hatch 79 Joest und Norisring 1983 Dauer mit tollem Streifendesign, allerdings auch mit einem kuriosen Fehler: An der linken Seite der Schnauze steht Brumm Racing, das mte natrlich Brunn heien. Attraktiv der Ferrari 308 GTB im Martini-Outfit, der 2009 in Finnland fr Rallyetrainings eingesetzt wurde. Dann noch schne Abarths und zwei weitere Porsche: der 908/2 von Niki Lauda am Hockenheim 1970 und der Abarth Carrera von Walter/Strhle bei der Tour de France 1961.

Rio
Wie gewohnt findet man auch unter dem Label Rio viele Abwandlungen bekannter Modelle, oft mit historischem Hintergrund. Der Isotta Fraschini Castagna wird als James Deans Fahrzeug aus dem Film Giganten offeriert, der Citroen DS 19 von De Gaulle ist nach dem Attentat von 1962 mit Einschusslchern und plattem Reifen dargestellt, ein Fiat Balilla von der Rallye Monte Carlo 1933 mit allerlei Zubehr erinnert an ganz frhe Zeiten der Sternfahrt. Und beim Thema Stern fallen mir noch einige sehr alte Mercedes ein, die aber wohl aus schon bestehenden Formen mit neuen Khlern entstehen, so erinnert mich der Mercedes 11/24 Torpedo von 1924 etwas an den Lincoln, der frher im Programm war. Aus der Messing-Zeit erwarten wir noch den Simplex von 1902, auch mit Kaiser, ein Berliner Taxi von 1910 sowie zwei offene und geschlossene Autos von 1909. Das ist aber wirklich nur etwas fr die wenigen Fans der ganz alten Autos!

Fotos und Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.