Samstag, 1. Februar 2014

Spielwarenmesse 2014 - TSM Model, 1:18

TSM Model setzt auch fr 2014 auf den bewhrten Mix aus fein gestaltenen Resineminiaturen und aufwndig detaillierten Diecastmodellen. Die Vorbilder fr den Mastab 1:18 kommen in erster Linie aus dem Motorsportbereich, dabei versucht man nicht nur, wichtige Lcken im den Modellprogrammen zu schlieen, sondern versucht sich auch an interessanten technischen Lsungen.

Bei den Resinemodellen stehen zunchst einmal die aus 2013 bekannten Bentley im Mittelpunkt. Der Bentley Continental GT3 ist nun in zwei Varianten vollendet, eine zeigt das Prsentationsmodell vom Salon in Paris, die andere bildet das Fahrzeug nach, das beim "Goodwood Festival of Speed" ber die legendre Bergrennstrecke gejagt wurde. Die beiden Modelle unterscheiden sich deutlich voneinander und sind sehr exakt nachgebildet. Zustzlich wird es auch noch die erste echte Rennversion aus den "12 Hours of Gulf" geben, die allerdings noch nicht als Muster gezeigt wurde. Der Bentley Speed 8 ist ebenfalls schon aus dem Vorjahr bekannt und erscheint natrlich als Le Mans Sieger von 2003.

Viele neue Porsche stehen in diesem Jahr an, der Porsche 936/76 ist die perfekte Ergnzung zum bereits erhltlichen 936/77, erscheint im Gegensatz zu diesem allerdings als Resineminiatur ohne ffnende Teile. Ebenfalls aus Resine kommt der Porsche 924 Carrera GT/GTR in drei Varianten, darunter der Le Mans-Klassensieger von 1982. Sehr filigrane und aufwndig nachgebildete Modelle, deren auergewhnliche Optik in jeder Porsche-Sammlung einen Platz haben sollte. Endlich hat man nun auch die spektakulre Greenwood-Corvette vollendet, die als serienreifes Muster durch brachiale Optik und feine Details berzeugen konnte.

Ein neues Feld beackert man mit Formel 1-Youngtimern aus Resine, als erstes Modell wird der McLaren MP 4/6 Honda aus der Saison 1991 anstehen. Dieses Modell verfgt erstmals bei TSM ber ein abnehmbares Karosserieoberteil, das dann den Blick auf die fein gestaltete Technik freigibt. Spter soll auch der MP 4/5 aus dem Jahr 1989 folgen. Beiden Modellen drfte der Erfolg sicher sein, wurden sie doch von Ayrton Senna pilotiert - da sollten schon die weltweiten Senna-Fans fr gute Verkufe sorgen.

Bei den Diecast-Modellen steht ebenfalls zunchst einmal McLaren im Mittelpunkt. Der McLaren F1 GTR wurde ja im letzten Jahr als frhes Muster gezeigt, jetzt ist die Entwicklung fast abgeschlossen. Nur die Passungen der Teile sollen bis zum Start noch verbessert werden, ansonsten sehen die Modelle bereits perfekt aus. Ein aufwndiges Interieur und ein filigran ausgestatteter Motorraum sorgen fr Vorfreude. Natrlich wird sich besonders die dunkelgraue Le Mans-Siegervariante von 1995 stark verkaufen, aber auch die gelbe "Harrods"-Variante hat ihren Reiz. Vllig berraschend und im Katalog auch nicht verzeichnet zeigte TSM auch noch drei Varianten aus der Saison 1996 - mal abwarten, was es damit auf sich hat. Der aktuelle McLaren ber-Sportwagen P1 ist bei TSM schon als Resinemodell erhltlich gewesen, nun kommt er als aufwndig detailliertes Diecastmodell in drei Farben. Besonders das wild geformte Heck glnzt mit schnen Details. Momentan ist TSM der einzige Hersteller, der diesen Typen als Diecast in 1:18 ankndigt, da sollte der P1 doch ein echter Hit werden.

Mit dem Porsche 935 wird eine weitere alte Carousel-One-Form reaktiviert - natrlich nach intensiver berarbeitung - und fr drei sehr schne Varianten genutzt. Besonders der Werks-935 im "Martini"-Look hat mir gefallen, aber auch die anderen Versionen sind einen Blick wert. Natrlich hat man die uerlichen Unterschiede der einzelnen Fahrzeuge genau umgesetzt. Der "normale" Lotus 78 im JPS-Kleid ist noch gar nicht ausgeliefert, da legt TSM schon die rote "Imperial"-Variante von Gunnar Nilsson aus dem Japan-GP 1977 nach. Auch der Lotus 56 erscheint in einer neuen Indy 500-Variante, dieses Mal kommt der bunte Renner von Leonard aus dem Rennen 1968. Bei Figuren und Accessoires erscheint eine sehr gelungene Figur von Steve McQueen in seiner Rolle als Michael Delaney in "Le Mans". Zudem erscheinen zwei Gridgirls fr die Startaufstellungen und sehr schne klassische Tanksulen.

Neu im TSM-Programm sind Modelle im Mastab 1:12. Hier erscheint zunchst der Porsche 911 in seiner ersten Generation in zwei Farbvarianten und der legendre Porsche 917 K kommt als "Gulf"-Variante aus den 24 Stunden Daytona 1970 und natrlich als rot/weier Le Mans-Siegerwagen aus dem gleichen Jahr. Auch der McLaren P1 wird in dieser Baugre kommen, wie alle anderen Modelle dieses Herstellers streng limitiert. Die Modelle in 1:12 werden alle aus Resine produziert und verfgen ber keine zu ffnenden Teile.

Text & Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.