Samstag, 1. Februar 2014

Spielwarenmesse 2014 - Kyosho, 1:43

Der Mastab 1:43 spielt bei Kyosho wieder eine strkere Rolle, so hat Bentley z.B. den neuen Flying Spur als Modell zur Vorstellung des Vorbildes bekommen. Dieses Modell wird demnchst auch seinen Weg in den Fachhandel finden. Dort trifft es dann auf die bereits erhltliche Konkurrenz von Rolls-Royce, bis auf den Wraith ist die gesamte aktuelle Produktpalette der Edel-Briten erhltlich.

Ganz neu im Kyosho-Programm sind Modelle nach Aston Martin-Vorbild. Die aktuellen Modelle Vanquish und DB9 sollen erscheinen, leider waren noch keine Muster zu sehen. Weit fortgeschritten zeigten sich hingegen die Muster des Lamborghini Veneno in drei Farben. An Audi gingen Modelle von A1 und A1 Sportback die nun in neuen Farben auch in den Fachhandel kommen sollen. Immer wieder schn anzusehen sind Kyoshos Porsche 911 mit ffnenden Hauben, leider sind die Modelle nur selten im Handel zu finden.

Bei den Ferrari-Modellen gibt es nur neue Farben, neue Formen scheinen derzeit nicht geplant zu sein. Auch in 1:43 wird es in Zusammenarbeit mit FrontiArt einen LaFerrari geben, auch hier handelt es sich um eine filigran gestaltete Resineminiatur. Ansonsten bietet das Kyosho-Programm in 1:43 in erster Linie wieder viele neue Modelle nach japanischen Vorbildern, die meist hierzulande weitgehend unbekannt sind - aber gerade deshalb ihren Reiz haben knnen. Exemplarisch sei hier der Kojima KE007 genannt, ein 1976 nur im GP von Japan eingesetzter Formel 1-Rennwagen, der vermutlich nur Insidern noch bekannt sein drfte.

Text & Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.